Montag, 8. Oktober 2012

Wie intelligente Server menschliche Fehler verhindern helfen

Tagtäglich steigt das Datenvolumen, das Firmen bewältigen müssen. Den Marktbeobachtern von Gartner zufolge beträgt das monatliche Wachstum rund 50 Prozent. Die Unternehmen müssen damit Schritt halten, stehen aber vor einem Problem: Laut IDC nimmt die Speicherkapazität in einem durchschnittlichen, 1000 Quadratmeter großen Rechenzentrum nur um 45 Prozent zu. Gleichzeitig steigen die Kosten für Energieversorgung, Kühlung und Verwaltung der Systeme. Daneben sind es ganz konkrete Probleme, die die IT-Abteilungen lösen müssen: Menschliche Fehler gehören dazu, aber auch ungeplante und daher teure Ausfallzeiten, wie eine Befragung der Kunden von HP ergab. 

 Welche  Verbesserungsmöglichkeiten es gibt, wird im Live-Webcast am 25. Oktober 2012 um 11:00 Uhr diskutiert. 

.